Banner

Fahrertraining in Ellhofen

Am Samstag, den 24. September, trafen sich 21 Feuerwehren mit insgesamt 82 Fahrern zu einem Fahr-Training der Feuerwehren in einer Kiesgrube in Ellhofen. Auf Einladung der Kreisbrandinspektion Lindau konnten sich die Teilnehmer vor Ort insbesondere hinsichtlich der Abmessungen ihres Fahrzeugs, im Umgang mit Engstellen sowie besonderen Fahrsituation üben.

Hier waren weniger Schnelligkeit als vielmehr eine gewisse Präzision im Führen des Feuerwehr-LKWs gefragt, wie beispielsweise beim Rückwärtsbefahren einer Slalom-Pylonen-Reihe.

Unter professioneller Anleitung mehrerer Mitglieder der Feuerwehren Stiefenhofen und Röthenbach wurden die Fahrübungen aneinandergereiht durchgeführt. Fahrerwechsel machten es möglich, dass mehrere Männer einer Feuerwehr mit demselben Fahrzeug üben konnten.

Der Organisator Kreisbrandmeister Rainer Pawle freute sich über den reibungslosen Ablauf den ganzen Tag hinweg, der trotz teils starkem Regens ohne Unfall vonstattenging. Ebenfalls freute sich Kreisbrandrat Wolfgang Endres über die gute Organisation, bedankte sich bei der Firma Geiger für die zur Verfügungstellung des Betriebsgeländes und -gebäudes sowie bei der Straßenmeisterei Lindenberg für die Vielzahl benötigten Verkehrsleitkegel, mit denen die einzelnen Übungsparcours abgesteckt wurden.

Ebenfalls vor Ort war die Drohnengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Opfenbach, um das Geschehen auch aus der Höhe zu dokumentieren.

Nach Auskunft einiger Teilnehmer kam die Aktion gut an und animiert zu ähnlichen Parcoursabenden bei den einzelnen Feuerwehren.

 

 

Artikelaktionen
Termine
KBM-Sitzung
10.12.2020, Online
Große Überprüfung FF Hege
11.01.2021, Feuerwehrhaus Hege
Große Überprüfung FF Wasserburg
18.01.2021, Feuerwehrhaus Wasserburg
 
05.12.2020 | © 2001 - 2010 Kreisfeuerwehrverband Lindau | unterstützt von tomcom GmbH