Banner

Großübung

Die jährliche Großübung, jedes Jahr wo anders

„Großbrand in der örtlichen Mühle, mehrere Personen vermisst“
„Es rücken aus die Feuerwehren aus Bodolz, Bösenreutin, Ebratshofen, Ellhofen, Gestratz, Grünenbach, Hege, Heimenkirch, Hergensweiler, Lindau, Lindenberg, Maierhöfen, Maria-Thann, Niederstaufen, Nonnenhorn, Oberreute, Opfenbach, Röthenbach, Scheffau, Scheidegg, Sigmarszell, Simmerberg, Stiefenhofen, Wasserburg, Weiler im Allgäu, Weißensberg, Wohmbrechts“.

So ähnlich hört sich eine Alarmierung zur Jugendfeuerwehr Großübung am Funk an. Am Einsatzort sind kurze Zeit später unzählige Feuerwehrfahrzeuge aus dem gesamten Landkreis. Schläuche werden ausgerollt, Verteiler gesetzt, Pumpen in Betreib genommen, Personen gerettet, Feuer gelöscht, Rauch mit großen Lüftern davon geblasen, …

Nachdem der Einsatzleiter „Feuer aus“ gemeldet hat, werden alle Geräte wieder in den Fahrzeugen verstaut. Anschließend gibt’s dann immer ne Brotzeit und den Austausch mit anderen Jugendlichen.

JFlerGrossuebung.jpg
 

Artikelaktionen
16.10.2018 | © 2001 - 2010 Kreisfeuerwehrverband Lindau | unterstützt von tomcom GmbH